FALTENBEHANDLUNG MIT MUSKELRELAXANS

Die Alterung der Haut ist ein natürlicher Prozess, dessen erste Spuren vor allem im Gesicht zu sehen sind. Doch nicht nur die oberflächliche Haut, sondern auch die Unterhaut, die Haltebänder, sowie die Muskulatur sind von diesem Prozess betroffen. Besonders dann, wenn sich die Falte schon tiefer in die Haut geprägt hat, kann es sehr sinnvoll sein, die Falte mit einem geeigneten Füllmaterial zu unterpolstern. Dadurch wird die Falte angehoben und die Haut erscheint ebenmäßiger.

In den meisten Fällen ist vermehrte Faltenbildung genetisch bedingt oder eine Folge von negativen Umwelteinflüssen. Dazu gehören u.a. ein unsteter Lebenswandel, viel Alkohol, wenig Schlaf, zu viel Stress und Nikotin.

Behandlung mit Muskelrelaxans - METHODEN, RESULTATE & KOSTEN

Seit mehr als zwei Jahrzehnten wird in der Ästhetischen Chirurgie für die Behandlung von muskulär bedingten Falten Muskelrelaxans verwendet. Hierbei handelt es sich um ein Bakterieneiweiß, welches bewirkt, dass die Muskulatur rund um die Region der behandelten Falten für einen gewissen Zeitraum gelähmt wird. Somit werden die bereits vorhandenen Falten geglättet oder verschwinden vollständig und neue, durch Mimik verursachte, Falten können nicht entstehen.
Klassische Anwendungsbereiche für die Faltenbehandlung mit Muskelrelaxans befinden sich vor allem im oberen Gesichtsdrittel.
Das Muskelrelaxans kann ebenfalls gegen die übermäßige Schweißbildung im Bereich der Achseln und in der Therapie gegen Migräne oder das Kauverhalten angewendet werden.

Nach der ausführlichen Aufklärung durch unsere erfahrenen und hochqualifizierten Ärzte über die verschiedenen Substanzen und den Regionen in denen sie angewendet werden, erfolgt die Injektion des Muskelrelaxans. Dieses wird mit genau geeichten Spritzen und sehr dünnen Nadeln injiziert, sodass die Behandlung nahezu schmerzfrei ist.

Sie sind nach der Behandlung sofort wieder gesellschaftsfähig, in den meisten Fällen tritt der Behandlungseffekt jedoch erst etwa nach 2 bis 3 Tagen ein. Der maximale Effekt ist nach etwa 1 bis 2 Wochen erreicht und hält in der Regel etwa 4 – 6 Monate. Danach kann die Behandlung, wenn erwünscht, wiederholt werden.
Langzeitnebenwirkungen durch Muskelrelaxans sind nicht zu erwarten, da die Substanzen im Körper vollständig biologisch abgebaut werden.
Bitte beachten Sie, dass Sie nach der Behandlung für einige Tage auf Sauna, übermäßige Sonneneinstrahlung und Solarium, sowie sportliche Aktivitäten verzichten sollten, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen!

Behandlung mit Muskelrelaxans

1 Zone:ab 99 €*
2 Zonen:ab 189 €*
3 Zonen:ab 279 €*
4 Zonen:ab 369 €*
5 Zonen:ab 459 €*

Da es sich bei einer Faltenbehandlung um einen sogenannten „nicht notwendigen medizinischen Eingriff“ handelt, werden die Kosten leider nicht von den Krankenkassen übernommen.

* Die tatsächlichen Leistungen werden nach GOÄ abgerechnet

Faltenbehandlung mit Muskelrelaxans - Häufige Fragen

Dauer
ca. 15 Min.
Betäubung
auf Wunsch lokal
Schmerzen
gering
Art der Behandlung
ambulant
Gesellschaftsfähig
sofort
Haltbarkeit
ca. 6 - 8 Monate