Masseter-Behandlung

Vorteile einer Behandlung des Masseter

  • Entspannung des Kaumuskels
  • Schmalere Gesichtsform
  • Gesundheitliche Vorteile: Verringerung von Zähneknirschen und Migräneattacken

Der Masseter, auch bekannt als Kaumuskel, zieht sich vom Ohr über den Oberkiefer bis hin zum Unterkiefer und führt dazu, dass wir die Zähne beim Kauen kräftig aufeinanderbeißen können. Ist der Masseter jedoch aufgrund einer überdurchschnittlich hohen Beanspruchung (zum Beispiel durch Zähneknirschen oder häufiges Kaugummikauen) zu stark ausgeprägt, so wird er nach außen als verbreiterte Kieferpartie sichtbar. Die daraus resultierende „eckige“ Gesichtsform wird von betroffenen Personen oftmals als störend empfunden.

Eine Masseter-Behandlung (auch Facial Slimming genannt), bei der Botulinumtoxin in den hinteren Kaumuskel injiziert wird, kann hierbei Abhilfe schaffen und zu einer präzisen Gesichtsmodellierung beitragen. Das injizierte Botulinumtoxin sorgt dafür, dass sich der Muskel entspannt und langsam zurückbildet. Dieser Prozess führt zu einem Volumenverlust im Bereich des Unterkiefers, sodass automatisch eine schmalere Gesichtsform entsteht.

Die Masseter Behandlung hat jedoch nicht nur ästhetische, sondern durchaus auch gesundheitliche Vorteile. Durch die Unterspritzung des Masseter können Migräneattacken reduziert und das Zähneknirschen, auch Bruxismus genannt, verhindert werden. Zusätzlich lässt sich ein schädliches Zusammenpressen der Zähne durch die Masseter Unterspritzung minimieren. Der Effekt von einer Masseter Behandlung mit Botulinumtoxin ist nicht sofort sichtbar, da einige Tage nötig sind, bis sich der Muskel vollständig entspannt hat. Das Warten lohnt sich jedoch: Nach ungefähr 14 Tagen darf man sich dank der Masseter Behandlung an einer schmaleren Gesichtsform erfreuen.

Behandlung des Masseter - METHODEN, RESULTATE & KOSTEN

Masseter-Behandlung:ab 189€*

Da es sich bei der Masseter-Behandlung um einen sogenannten „nicht notwendigen medizinischen Eingriff“ handelt, werden die Kosten leider nicht von den Krankenkassen übernommen.

* Die tatsächlichen Leistungen werden nach GOÄ abgerechnet

Masseter-Behandlung - Häufige Fragen

Dauer
ca. 15 Min.
Betäubung
auf Wunsch lokal
Schmerzen
gering
Art der Behandlung
ambulant
Gesellschaftsfähig
sofort
Haltbarkeit
ca. 3 - 4 Monate