Brustverkleinerung bei M1 Med Beauty

Ästhetische-Plastische Chirurgie bei M1 Med Beauty

Brustverkleinerung bei M1 Med Beauty
AB 6.900€*

Vorteile der Verkleinerung der Brüste

Auf einen Blick: Brustverkleinerung
Kostenab 6.900 €*
OP-Dauerca. 2-3 Std.
BetäubungVollnarkose
Schmerzenmittel
Art der Behandlungstationär, 1-2 Tage Klinikaufenthalt
Narbensichtbar
Gesellschaftsfähignach ca. 1-2 Wochen
Haltbarkeitdauerhaft

Welche Faktoren sprechen für eine Brustverkleinerung (Mamma-Reduktion)? Patientinnen mit sehr großen und schweren Brüsten leiden häufiger an Nacken-, Rücken- und Kopfschmerzen. Diese Belastung kann so stark sein, dass das alltägliche Leben dadurch beeinträchtigt wird. In diesen Fällen kann eine Verkleinerung der weiblichen Brust Abhilfe schaffen. Betroffene, deren Brust im Vergleich zu ihrem Körperbau zu groß ist, können durch den chirurgischen Eingriff das belastende Busenvolumen reduzieren und die dadurch hervorgerufenen körperlichen Beschwerden verbessern.

Brustverkleinerung bei M1 Med Beauty

Die Operation wird in Vollnarkose und stationär in unserer hochmodernen M1 Schlossklinik oder in einer unserer Belegkliniken durchgeführt. Unsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie sind Spezialisten auf ihrem Gebiet. Durch regelmäßige Fortbildungen und Schulungen, u.a. in unserer M1 Akademie, sind sie stets auf aktuellsten Stand der Medizin.

In einem persönlichen Gespräch mit unseren plastischen Chirurgen gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse ein und erstellen Ihnen gerne einen unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Jetzt Beratung vereinbaren

Brustverkleinerung bei Männern

Die operative Verkleinerung der Brust kann auch bei Männern sinnvoll sein: Bei der Gynäkomastie ist die auch beim Mann vorhandene Brustdrüse stark ausgebildet. Aber auch eine ausgeprägte Brust infolge vermehrten Fettgewebes lässt sich durch eine Operation behandeln. Alle Informationen hierzu finden Sie auf unserer Informationsseite zur Gynäkomastie-Operation.

Was macht man bei einer Brustverkleinerung?

Bei der Operation entfernt der Arzt überschüssiges Drüsen-, Fett- und Hautgewebe aus dem unteren Bereich der Brust. Anschließend wird aus dem verbliebenen oberen Drüsenkörper eine neue Brust geformt. Der Warzenvorhof und die Brustwarze werden dabei nach oben versetzt. Durch diese OP-Methode können viele Frauen auch weiterhin ein Kind zu stillen.

Die Operationsmethode kann je nach Größe und Beschaffenheit des Busens stark variieren. Bei zu großen Brüsten mit nur einem geringen Überschuss an Fett- und Drüsengewebe kann die periareoläre Operationstechnik (nach Benelli) angewandt werden. Dabei wird nur ein Schnitt um den Brustwarzenvorhof gemacht. Etwas umfangreicher gestaltet sich eine Brustreduktion mit Hilfe des T-Schnitts, sodass auch eine Straffung gemacht werden kann. Die Schnittführung hängt von den individuellen Vorstellungen und den körperlichen Voraussetzungen der Patientin ab.

Vor der Operation

Im vorab stattfindenden Beratungsgespräch geht der behandelnde Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie auf Ihre Wünsche und den Ablauf während des Eingriffes ein. Zudem erläutert der Chirurg der Patientin ausführlich, mit welchem Ergebnis sie rechnen kann, welche Operationsmethoden zur Verfügung stehen und welche Risiken bestehen.

Im OP-Saal

Der Eingriff dauert etwa 2-3 Stunden und wird stationär und unter Vollnarkose durchgeführt. Normalerweise bleibt die Patientin nach der OP eine Nacht in der Klinik. Ein Kompressions-BH, der während der ersten Wochen getragen werden muss, unterstützt die Heilung und schützt vor übermäßiger Narbenbildung. Erfahrungsgemäß können Frauen 2 Wochen nach dem Eingriff wieder leichte Arbeitstätigkeiten aufnehmen.

Jetzt Beratung vereinbaren

Was ist der Unterschied zwischen einer Bruststraffung und einer Brustverkleinerung?

Liegt lediglich ein Hautüberschuss beispielsweise nach Schwangerschaften, Stillzeiten und Gewichtsverlusten oder bei Bindegewebsschwächen vor, so kann die Brust auch gestrafft werden. Bei der Bruststraffung wird in erster Linie eine Reduktion der überschüssigen Haut und ggf. des Drüsengewebes vorgenommen, bei der Brustverkleinerung wird dagegen vorwiegend Brustdrüsen- und Fettgewebe entfernt.

Wann ist eine Fettabsaugung zusätzlich zur Brustverkleinerung sinnvoll?

Zusätzlich zur Brustverkleinerung kann eine Fettabsaugung (Liposuktion) von überschüssigem Fett im äußeren Brustkorb vorgenommen werden. Hierdurch wird die Breite der Brust verringert und eine bessere Form erzielt. Auch an Stellen, die operativ schwer zugänglich sind, kann eine Fettabsaugung für Feinkorrekturen sinnvoll sein.

Dies können Sie mit Ihrem behandelnden Arzt im Beratungsgespräch detailliert besprechen.

Brustverkleinerung - Kosten & Häufige Fragen

Die Kosten für eine operative Brustverkleinerung beginnen bei M1 Med Beauty ab 6.900€* und sind v.a. abhängig von der Menge des zu entfernenden Gewebes und der durchgeführten Methode.

Operative Brustverkleinerung:ab 6.900€*

Finanzierung möglich. Sprechen Sie uns an. Alle Preise verstehen sich inklusive:

  • Übernachtung und Verpflegung in unserer privaten M1 Med Beauty Schlossklinik in Berlin-Köpenick oder alternativ in einer unserer Belegkliniken in Hamburg, Düsseldorf, HannoverFrankfurt am Main oder München
  • medizinischer Stütz-BH
  • aller Kontrolltermine

* Die tatsächlichen Leistungen werden nach GOÄ abgerechnet

Bei einer Brustreduktion wird überschüssiges Brustgewebe aus dem unterem Brustbereich entfernt und anschließend aus dem verbliebenen Gewebe eine neue Brust geformt. Die Brustwarzen werden normalerweise zusammen mit Nerven und Blutgefäßen nach oben versetzt. Dadurch bleibt die Sensibilität der Brustwarze und die Stillfähigkeit häufig erhalten.

Wenn Sie eine im Vergleich zu Ihrem Körperbau sehr große Brust haben und dadurch körperlich eingeschränkt sind, kann eine Verringerung des Brustvolumens sinnvoll sein. Insbesondere wenn Sie an Rücken- und Nackenschmerzen leiden, die durch den großen Busen verursacht werden, kann ein Eingriff die Beschwerden lindern. Auch Migräne kann durch das Gewicht und den Zug zu großer Brüste verursacht werden.

In der Regel dauert die Operation je nach Umfang etwa zwei bis drei Stunden.

Unsere erfahrenen Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie sind deutschlandweit für Sie da.

Sie haben die Möglichkeit, den chirurgischen Eingriff in unserer eigenen modernen Schönheitsklinik, der M1 Schlossklinik, in Berlin-Köpenick oder in einer unserer Belegkliniken in Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt am Main und München durchführen zu lassen.

Nach der Schönheits-OP ist ein stationärer Aufenthalt von ein bis zwei Nächten üblich.

Nach sechs bis acht Wochen ist ein stabiles Ergebnis zu sehen, das tatsächliche Resultat jedoch erst nach sechs Monaten bis zu einem Jahr. Die Brust kann sich bis zu einem Jahr nach der OP verändern.

Wie nach jedem operativen Eingriff gilt auch nach der Brustreduktion: Den Körper schonen! Vor allem in den ersten Wochen nach der Operation werden Spannungsgefühle in der Brust auftreten, da sich Haut und Gewebe an die veränderte Größe anpassen müssen. Aus diesem Grund müssen sich Frauen nach der OP für mindestens 2 Wochen schonen und 3 Monate komplett auf Sport verzichten.

Auch die Schlafposition ist für Frauen nach der Reduzierung der Brüste von essenzieller Bedeutung. Wer sich die Brust verkleinern lassen hat, darf nach dem Eingriff 6 Wochen nur auf dem Rücken schlafen. Erst danach ist das Schlafen auf dem Bauch wieder gestattet. Der gesamte Heilungsprozess kann bis zu 12 Monate betragen.

Nach der Operation müssen Sie sich für min. zwei Wochen schonen und drei Monate auf Sport verzichten. Danach sind leichte körperliche Betätigungen wieder möglich. Der komplette Heilungsprozess kann bis zu einem Jahr dauern.

In der Regel können Frauen zwei Wochen nach der Operation leichte Arbeitstätigkeiten wieder aufnehmen.

Einen Sport-BH.

Ja, für sechs Wochen. Danach kann man sich auf die Seite drehen und nach insgesamt sechs Monaten wieder auf dem Bauch schlafen.

Ca. drei Monate nach dem Eingriff kann man wieder mit sportlichen Aktivitäten beginnen.

Sehr unterschiedlich, da das Sachmerzempfinden subjektiv ist. Auf einer Skala von 0-10 ist es durchschnittlich eine 4-5.

  • Periariloläre Schnittführung um die Brustwarze, geeignet für kleine Straffungen
  • T-Schnitt: Schnittführung um die Brustwarze, dann nach unten für eine Brustumschlagsfalte
  • I-Schnitt: Schnittführung gerade nach unten
  • Lolli-Schnitt: Schnittführung zirkulär um die Brustwarze

T-, I- und Lolli-Schnitt sind hierbei Methoden für größere Bruststraffungen.

Passende Blog-Beiträge zum Thema "Brustverkleinerung"

Weitere Informationen hierzu und anderen interessanten Themen finden Sie in unserem Blog Schönheitsgeheimnisse

Brustverkleinerung - Auf einen Blick

Betäubung

Narkose

OP-Dauer

2-3 Stunden

Schmerzen

mittel

Schonung

1-2 Wochen

Haltbarkeit

dauerhaft

M1 Fachzentren in Ihrer Nähe

Die Nr. 1 für Schönheitsmedizin

Gründe für M1 Med Beauty

Bei uns werden Sie von hochspezialisierten Ärzten beraten und behandelt.
Wir verwenden ausschließlich Produkte renommierter Hersteller.
Die Zufriedenheit unserer Kunden hat oberste Priorität.

M1 bietet faire Preise für hochwertige Behandlungen

Vertrauen

Unsere Kunden sind glücklich und bewerten uns bei eKomi mit fantastischen 5 von 5 Sternen.

Behanldungen werden von erfahrenen Ärzte durchgeführt

Erfahrung

Unsere spezialisierten, erfahrenen Fachärzte führen jährlich nahezu 270.000 Behandlungen durch.

Kundenvertrauen ist uns wichtig

Faire Preise

Wir bieten Spitzenmedizin zu fairen Preisen und verwenden nur Produkte renommierter Hersteller.