M1 Hilft

M1 hilft

Unsere Fachärzte für Allgemeinchirurgie, Dr. med. Dr. phil. Annemarie Nijboer und Panagiotis Fikatas sind für den pro-interplast Seligenstadt e.V. nach Myanmar gereist

Am 09.02.2019 startete ein Team von 12 Personen nach Bago in Myanmar, um vor Ort hauptsächlich Kindern eine kostenlose Operation zu ermöglichen. Das Team, bestehend aus Handchirurgen, Plastischen Chirurgen, orthopädischen Chirurgen, Anästhesisten und Pflegekräften, war für 10 Tage vor Ort.

Auch die die M1-Fachärzte Dr. med. Dr. phil. Annemarie Nijboer und Panagiotis Fikatas sind unentgeltlich nach Myanmar gereist, um Kinder, die vorwiegend unter Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten, Handfehlbildungen oder Verbrennungsnarben leiden, zu operieren und ihre Lebenssituation so deutlich zu verbessern.

Dank des Pflegepersonals des Krankenhauses in Bago sowie der vielen Helfer vor Ort, die sich um die Vorbereitungen des Einsatzes und den Transport der Patienten kümmerten, konnte das deutsche Ärzte-Team bis zu 150 Patienten operieren.

Hilf mit

Du möchtest ebenfalls helfen? Das Glück eines Kindes liegt nur 1 Euro entfernt.

Wer möchte, hat ab sofort bis zum 15.04.19 die Möglichkeit, nach seiner Behandlung bei M1 Med Beauty 1 Euro zu spenden und so eine gute Tat zu vollbringen. Nach Ende des Aktionszeitraums verdoppelt M1 die gesammelte Summe – denn #helfenmachtglücklich!

Gemeinsam ermöglichen wir Kindern und Jugendlichen weltweit eine bessere medizinische Versorgung und somit eine Steigerung ihrer Lebensqualität.

Sprich uns gern in unseren M1 Fachzentren an!

Pro Interplast Seligenstadt
soziales Engagement, M1 Ärzteteam in Myanmar
soziales Engagement, M1 Ärzteteam in Myanmar
Pro interplast
M1 hilft in Myanmar
ProInterplast
Engagement in Myanmar