Kinnkorrektur

Ein wohlgeformtes Kinn, das mit den restlichen Gesichtsproportionen übereinstimmt, fügt sich sanft in das Gesicht ein und rundet dieses perfekt ab. Betroffene, die unter einem zu kleinen oder fliehenden Kinn leiden, können mithilfe der minimal-invasiven Kinnkorrektur ihre Gesichtsproportionen wieder harmonischer gestalten und zu einem verbesserten Selbstwertgefühl gelangen.

Für wen eignet sich eine Kinnkorrektur?

Eine Kinnkorrektur mit Hyaluronsäure eignet sich für Menschen, die unter einem fliehenden Kinn leiden. Ein Kinn wird als fliehend bezeichnet, wenn es die Kontur zwischen Gesicht und Hals verschwimmen lässt und zum restlichen Gesicht disproportional wirkt. Ein gut proportioniertes Kinn wird dann am schönsten empfunden, wenn es in der Seitenansicht weder zu weit vorsteht noch zu weit zurückgesetzt erscheint.

Auch die restlichen Gesichtsproportionen können durch ein zu kleines oder zu großes Kinn negativ beeinflusst werden. So lässt ein fliehendes Kinn die Nase verhältnismäßig groß erscheinen, währenddessen ein sehr dominantes Kinn die Nase zu klein wirken lässt. Der Kinnaufbau mit Hyaluronsäure ergibt somit vor allen Dingen für Menschen Sinn, die ihr Kinn als zu klein empfinden und sich gerne eine Kinnvergrößerung ohne Operation wünschen.

Kinnkorrektur - METHODEN, RESULTATE & KOSTEN

Ziel einer Kinnkorrektur ist es, ein zu kleines Kinn mithilfe von qualitativ hochwertiger Hyaluronsäure harmonischer und das Seitenprofil dadurch ausgeglichener zu gestalten. Bei der Kinnkorrektur wird das Kinn mit Hyaluronsäure unterspritzt und somit nach vorne verlagert. Durch die Unterspritzung des Kinns wird das fehlende Kinnvolumen hergestellt und infolgedessen eine Profilverbesserung des gesamten Gesichts erreicht.

Auch eventuelle Asymmetrien und Deformitäten lassen sich durch den Kinnaufbau mit Hyaluronsäure gut ausbessern oder kaschieren. Damit bei der Kinnkorrektur ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht werden kann, sollte der Kinnaufbau über mehrere Sitzungen hinweg stattfinden. Wie schnell die Hyaluronsäure wieder vom Körper abgebaut wird, hängt von der individuellen Beschaffenheit dessen ab und unterscheidet sich von Kunde zu Kunde. Die Wirkungsdauer einer Kinnkorrektur bleibt jedoch in der Regel über mehrere Monate bestehen.

Kinnkorrektur – Kosten

bis zu 1 ml:ab 99€*
bis zu 2 ml:ab 189€*
bis zu 3 ml:ab 279€*
bis zu 4 ml:ab 369€*

Da es sich bei der Kinnkorrektur um einen sogenannten „nicht notwendigen medizinischen Eingriff“ handelt, werden die Kosten leider nicht von den Krankenkassen übernommen.

* Die tatsächlichen Leistungen werden nach GOÄ abgerechnet

Kinnkorrektur - Häufige Fragen

Dauer
ca. 15 Min.
Betäubung
auf Wunsch lokal
Schmerzen
gering
Art der Behandlung
ambulant
Gesellschaftsfähig
sofort
Haltbarkeit
ca. 12 Monate