THE SPOTLIGHT IS ON YOU!

Alles, was zählt, bist du! Keiner ist sich dieser Tatsache besser bewusst als wir! Denn unsere Welt dreht sich um DICH, DEINE Schönheit und DEINE Erfahrungen!

Aus diesem Grund möchten wir dich dazu einladen, eine unserer #ichbinschön Botschafterinnen zu werden. Für dich würde dies bedeuten, dass du deine persönliche M1 Med Beauty Story mit uns und dem Rest unserer Community teilen könntest. Nutze unsere Plattform für deine individuellen Erfahrungen und Erlebnisse bei M1 Med Beauty!

Du fragst dich wie? Begib dich dazu einfach vor die Linse unserer M1 Med Beauty Kamera und erzähle dort von deiner persönlichen Behandlung bei uns – den Rest übernehmen wir!

An die Herren der Schöpfung: Dasselbe Angebot gilt natürlich auch für euch!

Genau dein Ding? Dann schreibe uns eine E-Mail an ichbinschoen@m1-beauty.de und erhalte weitere Details und Informationen rund um unsere tolle Kampagne!

Makellose Schönheit à la Instagram: Für die 25-jährige Karin, die nebenberuflich selbst auf Instagram als Influencerin tätig ist, nichts Unbekanntes. Warum Schönheit für sie dennoch mehr als nur ein attraktives Äußeres bedeutet, das erfahrt ihr in unserem #ichbinschön-Video!

Melanie leidet seit ihrer Geburt an einer schweren Wirbelsäulenverkrümmung und ist auf den Rollstuhl angewiesen. Entmutigen lässt sie sich durch ihr Handicap jedoch nicht! Denn sie weiß: Trotz ihrer Behinderung verdient sie ebenso ein schönes Leben, wie jeder andere auch! Um zu beweisen, wie viel Schönheit tatsächlich in ihr steckt, lädt die erfolgreiche Bloggerin regelmäßig Videos und Fotos auf Plattformen wie Instagram und YouTube hoch und gibt ihrer Community damit exklusive Einblicke in ihren Alltag! Auch über ihre Schönheitsbehandlungen bei M1 Med Beauty spricht Melanie offen mit ihren Fans. Warum? Das erfahrt ihr in unserem #ichbinschön-Video!

Oksana Kolenitchenko ist erfolgreiche Bloggerin, Unternehmerin und steht regelmäßig vor der Kamera! Doch so selbstbewusst wie sie sich heute präsentiert, war sie nicht immer! „Ich habe mich nicht immer zu 100 Prozent schön gefühlt. Allein wegen meines Muttermals wurde ich früher gehänselt. Natürlich musste auch ich mit Komplexen kämpfen“, verrät die zweifache Mutter. Warum sie den Blick in den Spiegel dennoch zu lieben gelernt hat und wie sie heute mit ihren Schönheitsmakeln umgeht – das erfahrt ihr in unserem #ichbinschön-Video!

Sandra ist 30 Jahre alt, glücklich verheiratet, Mutter von 2 Kindern & vor allem eines: Sie ist im Reinen mit sich selbst! Das war nicht immer so. Nach der Schwangerschaft hat sich nicht nur ihr gesamtes Leben verändert, auch der Blick in den Spiegel scheint ein anderer zu sein als früher. Was ihr vor der Schwangerschaft Freude bereitet hat, fällt ihr plötzlich schwer. So schön diese Zeit für sie auch war, an ihrem Körper hat sie deutliche Spuren hinterlassen, die sie zu einer Entscheidung bewegt haben, die sie bis heute als eine der besten ihres Lebens bewertet.