Lippen-Ideale im Check

Lippen im Wandel der Zeit

Das Schönheitsideal hat sich in den letzten Jahren immer wieder verändert. Auch die Lippen blieben davon nicht verschont. Während früher schmale Lippen und auffälliger Lipliner angesagt waren, ist es heute eher ein voller, sinnlich geschwungener Kussmund, der die Massen begeistert. Wir nehmen die Trends von damals und heute einmal genauer unter die Lupe.

Damals: Der 90er Trend

Naomi Campbell trägt Make-up auf

Britney trug ihn, die Spice Girls sowieso und Millionen andere Frauen auch: den Lipliner! Dunkel umrandete Lippen waren vor allem in den 90er Jahren absolut angesagt. Dabei galt: Mehr ist mehr! Je dunkler der Lipliner, desto cooler war der Look.

Der Trend heute

Seit dem letzten Jahr feiert der Trend in etwas abgeschwächter Form ein Comeback. Der kleine Beautyhelfer zaubert im Handumdrehen volle Lippen und setzt diese in Szene. Anders als damals fällt die Farbwahl heute etwas natürlicher aus und wird beim Auftragen nach innen verblendet.

Damals: Die Ära der Lipglosse

Was vor einigen Jahren ebenfalls in keinem Kosmetiktäschchen fehlen durfte? Lipgloss! Gloss war das Beauty Gadget schlechthin und bestach damals meist mit knalligen Bonbonfarben, extrem süßen Duft und einer sehr klebrigen Textur.

Heute: Comeback eines alten Lieblings

Supermodel mit Lipgloss auf den Lippen

Aktuell erlebt der Lipgloss ein kleines Revival. Etliche Make-up Gurus favorisieren 2019 wieder glänzende Lippen. Auf Haarsträhnen, die beim kleinsten Windstoß daran kleben bleiben, können wir diesmal aber verzichten. Die Kosmetikfirmen haben das Produkt nämlich überarbeitet. Die neu auf dem Markt erschienen Lipglosse ziehen nun schneller ein und können mit tollen Pflegeinhaltsstoffen punkten.

Der Kylie-Jenner-Trend

Heute sind volle, schöne Lippen aus der Beauty Industrie nicht mehr wegzudenken. Absolute Queen of Lips ist hier natürlich Kylie Jenner. Die 21-Jährige versteht es wie keine sonst, ihre vollen Lippen in Szene zu setzen. Das Volumen und die toll geschwungenen Linien verdankt sie ihrem Beauty Doc, denn die Lippen der jüngsten Kardashian Schwester, waren nicht immer so voll. Ganz im Gegenteil: Noch vor wenigen Jahren zeigte sich Kylie eher schmallippig.

Mit Hilfe von Fillern und einigen Handgriffen ihres Arztes konnte sie den eher kleinen Mund in einen vollen Kussmund verwandeln und mit diesem Look steckte sie etliche Frauen an. Einige hartgesottene Fans riefen sogar die Kylie Lip Challenge ins Leben – eine Prozedur, bei der die Lippen mit Hilfe eines Glases oder einem extra dafür konzipierten Plumper angesaugt wurden und sich so aufpumpten. Doch hierbei sollte man Vorsicht walten lassen! Denn ungefährlich ist der Lippen-Spaß nicht. Blaue Flecken bis schwere Wunden sind quasi vorprogrammiert.

Kylie goes natural

Kylie Jenners schöne Lippen

Auf ihre Filler möchte Kylie zwar nicht gänzlich verzichten, nach der Geburt ihrer Tochter Stormi überraschte der Kardashian Sprössling im vergangenen Jahr allerdings mit einem deutlich natürlicheren Look. Die Community ist begeistert!

Wer Kylies neuen Natural Look gerne selbst testen möchte, sollte sich für eine Unterspritzung mit Hyaluron entscheiden. Der Eingriff dauert nur wenige Minuten und ist sehr schmerzarm. Das Ergebnis kann sich jedoch sehen lassen: volle, toll geschwungene Lippen!

Unsere M1 Ärzte beraten euch gern!

Zurück