Unterspritzungen für Mutti und Tochter

Hyaluron

Unterspritzungen für Mütter und Töchter oder auch: Wie Töchter Ihre Mütter mit zum Beauty-Doc nehmen

Für junge Frauen gehört der Weg zum Beauty-Doc inzwischen wie der Friseurbesuch oder das Nagelstudio schon fast zum Alltag. Botox to go da, volle voluminöse Lippen hier. Unterspritzungen kosten schon längst kein Vermögen mehr und sind auch nicht mehr nur noch den Stars und Sternchen oder den Reichen vorbehalten. Wer schön sein will muss schon lange nicht mehr Tief in die Tasche greifen. Dennoch ist der Besuch beim Schönheitsarzt an einer Generation vorbeigegangen: unseren Müttern!

Unterspritzungen für Mutti

Immer öfter sieht man in unseren Wartebereichen Töchter die Ihren Müttern mal was Gutes tun wollen und Sie deswegen mal mit zu einer Behandlung nehmen. Eine Generation, die diesem Thema sehr kritisch gegenübersteht findet nach und nach doch Ihren Weg zum Beautydoc.
Doch was lassen sich Mütter meist unterspritzen? Unterscheiden sich die Wünsche von denen der Töchter? Meist ja! Frauen ab 45 wollen die Zeichen Ihres Älter Werdens kaschieren. Ganz klar werden hier meist Botox und Hyaluron kombiniert! Hyaluron für die Nasolabialfalten und den Wangenbereich um das „Einsacken“ des Wangenbereichs wieder aufzupolstern. Botox hingegen wird meist gleich in drei Zonen angewandt: Stirnfalten, Zornesfalte und Krähenfüße! Schon sieht die Mutter gleich viel frischer aus ohne zu viel gemacht zu haben.

Unterspritzungen für die Tochter

Bei der jüngeren Generation stehen Lippen ganz weit vorne! Nichts geht über volle sinnliche Lippen wie Kylie Jenner, Kim Kardashian West oder Adriana Lima. Hat man dieses Ziel erreicht, so nehmen sich die jungen Frauen gleich das nächste Projekt vor: Wangenaufbau, Kiefer- und Kinnaufbau oder auch der erste Kontakt zu Botox – rein präventiv natürlich!
Die neue Generation des „immer schön bleibens“ ist im Anmarsch. Ein paar Pieckser hier, ein paar Pieckser da – schon sind die gewünschten Stellen aufgepolstert, erste Anzeichen der Falten gleich geglättet und die Lippen gleich eine Größe voller. Warum wünscht man sich dies denn nicht auch dann für die Mama? Einfach und sehr effektiv ist es ja!