Wie werde ich meine Nasolabialfalte eigentlich am besten los?

Blogbeitrag Nasolabialfalten

Ab dem 25. Lebensjahr nimmt der körpereigene Hyaluronaufbau ab. Das Kollagen in der Haut lässt nach und bildet sich nicht mehr so schnell wieder auf. Aus der einst jugendlichen V-Form des Gesichts entsteht eine unschöne U-Form die das Gesicht kantig und breit aussehen lässt. Die Wangen verlieren Volumen, die Haut sackt nach unten und die Nasolabialfalten entstehen. Doch ist die Unterspritzung der Nasolabialfalte die Lösung?

Was ist die Nasolabialfalte?

Die unschöne Falte beginnend an den Nasenflügeln und abwärts verlaufend Richtung Lippen wird als Nasolabialfalte bezeichnet. Bei einigen Frauen bildet sich diese Falte bereits in der Pubertät, bei anderen erst ab dem 35. Lebensjahr und bei wenigen aufgrund des zuständigen Ab- und Zunehmens.

Wangenaufbau mit Hyaluronsäure

Oft denken Frauen, dass mit der Unterspritzung der Nasolabialfalte alles wieder schön glatt aussieht und die Nasolabialfalte verschwindet. Falsch gedacht, denn nicht zu jeder Gesichtsform und nicht zu jeder Frau passt die Behandlung der Nasolabialfalte mit Hyaluronsäure! Bei denjenigen mit starkem Volumenverlust empfiehlt es sich daher oft zuerst einen Volumenaufbau der Wangen durchzuführen.

Durch den Wangenaufbau mit Hyaluronsäure wird die ursprüngliche V-Form des Gesichts wieder aufgebaut, so dass sich das untere Drittel des Gesichts etwas nach oben pusht. Der Vorteil am Wangenaufbau? Die Nasolabialfalte wird hierbei gemindert, so dass oft auffällt, dass nicht die Nasolabialfalte der störende Faktor gewesen ist, sondern der enorme Volumenverlust im Gesicht. Bei einigen Frauen empfiehlt sich auch die Kombination beider Behandlungen! Nur mit dem Wangenaufbau kann der Nasolabialfalte nicht Abhilfe verschafft werden.

Ersetzen diese Behandlungen ein Facelift?

Gerade bei älteren Frauen darf folgendes nicht vergessen werden: Weder der Wangenaufbau noch die Unterspritzung der Nasolabialfalte können ein operatives Facelift ersetzen! Mehrere Zentimeter Haut lassen sich nicht durch eine Unterspritzung behandeln. Das Gesicht kann frischer aussehen, jedoch wird die Frau ab 50 nicht durch eine Unterspritzung aussehen wie 40!