Mit Keramik-Veneers zu einem strahlenden Lächeln!

Mit Keramik-Veneers ein schönes Lächeln erhalten.

Funda Şimşek ist zahnärztliche Leiterin bei M1 Dental, der zahnmedizinischen Fachabteilung von M1 Med Beauty. Sie ist Spezialistin für ästhetische Zahnbehandlungen und erklärt im Interview die Besonderheiten von Veneers und Light-Veneers.

Was sind Veneers?

Veneers sind hauchdünne Keramikschalen, die über die natürlichen Zähne geklebt werden. Mit ihnen können Form- und Farbveränderungen sowie leichte Zahnfehlstellungen korrigiert werden. Bei den Veneers unterscheiden wir zwei unterschiedliche Typen. Zum einen die Light-Veneers (sogenannte Non-Prep-Veneers), die ohne ein Beschleifen der Zähne aufgebracht werden. Zum anderen die Prep-Veneers, bei denen die Zähne vor dem Aufbringen leicht beschliffen werden müssen. Welche Form der Verblendschalen für den Patienten die Richtige ist, muss im Vorgespräch geklärt werden.

Wie werden Veneers hergestellt?

Die Veneers werden bei uns individuell nach den Kundenwünschen angefertigt. Wir nutzen modernste 3D Technologien, um die Zähne zu scannen. Das geht schnell und unkompliziert und erspart dem Kunden die lästige Silikonmasse im Mund. Anhand dieses gescannten 3D Modells können die Veneers und Light-Veneers passgenau aus hochwertiger Keramik hergestellt werden.

Können Veneers auch auf Kronen und Brücken aufgebracht werden?

Nein, das geht nicht. Veneers und Light-Veneers können ausschließlich auf den natürlichen Zahn aufgebracht werden. Trotzdem steht einer Behandlung mit Verblendschalen nichts im Wege. Man müsste allerdings die Krone oder Brücke im Anschluss an die Veneerversorgung der neuen Zahnfarbe anpassen.

Wie lange halten Veneers?

Bei einer guten Zahnpflege können Veneers bis zu zehn Jahre und länger halten. Wir empfehlen unseren Patienten regelmäßige Check-ups und professionelle Zahnreinigungen.

Kann man bei Veneers auch eine natürliche Zahnfarbe wählen?

Verblendschalen aus Keramik können in jeder Zahnfarbe hergestellt werden. Das Spektrum erstreckt sich von den natürlichen Zahnfarben bis zu den besonders hellen Bleaching Zahnfarben.

Kann man die Zahnform und -größe mit Veneers verändern?

Ja, das ist möglich. So können z.B. Zahnlücken durch die Vergrößerung der Zähne geschlossen werden oder ungleich lange Zähne mit Hilfe von Veneers angeglichen werden.

Kann sich unter den Veneers Karies bilden?

Wir empfehlen unseren Kunden vor der Veneer-Behandlung eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Die Veneers oder Light-Veneers werden dann aber so mit dem sauberen Zahn verklebt, dass keine Bakterien eindringen können und sich somit auch keine Karies bilden.

Wird die Veneer-Behandlung von der Krankenkasse übernommen?

Da es sich um einen rein ästhetischen Eingriff handelt, übernimmt die Krankenkasse die Kosten dafür nicht. Ihr möchtet auch ein schöneres Lächeln haben und interessiert euch für Veneers? Dann vereinbart einen unverbindlichen Beratungstermin in unserer M1 Dental Klinik.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Dental. Setzte ein Lesezeichen permalink.