Pimp my Instagram photo

Mit diesen Tipps klappt das Instagram Foto!

Schön sein wie ein Instagram Model?!

Schöne Gesichter, die verträumt aufs offene Meer blicken, mit Lipgloss überzogene Lippen, die sinnlich im Selfie glitzern, und makellose Körper, die sich gekonnt auf dem Beifahrersitz einer Luxuskarosse räkeln – so lässt sich die angesagte Social Media Plattform Instagram wohl am besten beschreiben. Was wir früher lediglich aus den Hochglanzmagazinen der Mode- und Beautywelt kannten, hat mittlerweile Einzug in unser alltägliches Leben genommen – naja, zumindest in die virtuelle Version davon.

Denn Instagram ist nicht umsonst bekannt als die Spielwiese für das Schöne, Makellose und Perfekte der – aufgepasst – Normalos! Das perfekte Gesicht, das uns auf dem Instagram Foto entgegenlächelt, ist nämlich bereits lange nicht mehr das eines berühmten Models, sondern stammt nicht selten von der ehemaligen Klassenkameradin, der Kommilitonin oder auch der nervigen Nachbarin vom Haus nebenan.

Doch was genau macht die Instagram Welt mit all ihren sogenannten virtuellen Instagram Models so anziehend? Und warum will der reale Mensch so aussehen wie sein virtuelles Pendant?

Das Leben eines Instagram Models: Mehr Schein als Sein

So viel soll vorweg gesagt sein: Fast alles, was auf Instagram präsentiert wird, findet unter einem großen Leitsatz statt: Inszenierung! Viele der werbekatalogähnlichen Fotos sind harte Arbeit und das Werk einer Kombination aus einem breiten Sammelband von Tipps und Tricks. Der spontane Schnappschuss am Strand, auf dem eine scheinbar makellose Frau verträumt gen Sonnenuntergang blickt, währenddessen die passende Meeresbrise ganz zufällig durch ihr leicht gewelltes „Beach Haar“ weht, ist somit oftmals gar nicht so spontan, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint.

So klappt der Instagram Schnappschuss!

Aber wie werden aus den bisherigen Familienfotos mit Augenringen, Hüftspeck und der Unordnung der Wohnung im Hintergrund wahre Instagram Hingucker? Wir verraten euch, worauf es beim „Pimp my Instagram photo“ wirklich ankommt!

1. Lange Instagram Beine lügen sehr wohl

Oberschenkel, die aneinanderkleben, sehen auf Fotos oftmals breiter aus, als sie es in Wahrheit sind. Wer ein Bein vor das andere stellt oder aber im Liegen die Oberschenkel leicht anwinkelt, verschmälert die Beine nicht nur, sondern lässt sie auch optisch länger wirken.

2. Immer am längeren Hebel sitzen

Dieselbe Regel lässt sich auch super auf die Arme übertragen! Ein in die Hüften gestemmter Arm wird optisch gestreckt und wirkt oftmals viel schlanker als einer, der einfach neben dem Körper herunterbaumelt.

3. Streiche das Duckface aus dem Face!

Die Zeiten des glorreichen Duckface sind vorbei. Dies soll jedoch nicht heißen, dass wir nichts aus dem entenähnlichen Kussmund gelernt hätten. Tatsächlich erscheinen Lippen, die auf einem Selfie leicht gespitzt werden (bitte Maß halten!) als besonders voll und sinnlich. Wer von Natur aus weder mit vollen Lippen gesegnet noch dazu bereit ist, sich die Lippen mit Lipfillern verschönern zu lassen, der kann auch gern Hand anlegen! Indem die Lippen leicht auf die Handfläche gestützt werden, lassen sie sich wunderbar zu einem süßen Schmollmund formen! Auch Lipbooster verleihen den Lippen auf natürliche Art und Weise Volumen und setzen sie für das Instagram Foto perfekt in Szene!

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Trends. Setzte ein Lesezeichen permalink.