Lachfalten = Krähenfüße!

Krähenfüße

So wirst du die Falten um die Augen wieder los!

Lebensfrohe und oft lächelnde Menschen kennen sie: die lästigen seitlichen Falten am Auge. Sie wirken charmant und lassen viele sympathisch aussehen – jedoch können sie oftmals auch als lästig und unschön empfunden werden. Wir klären Euch auf wie diese kleinen Fältchen überhaupt entstehen können und was man gegen sie machen kann.

Wie entstehen Lachfalten?

Lachfalten am Auge – auch Bekannt als Krähenfüße – sind Falten am äußeren Augenwinkel, die wie Sonnenstrahlen in verschiedene Richtungen fallen. Als Vorstufe der Krähenfüße werden die Lachfalten bezeichnet, denn sie treten nur zum Vorschein wenn die Person auch tatsächlich lächelt. Die Krähenfüße dagegen sind permant vorhanden und auch bei einem neutralen Gesichtsausdruck sichtbar. Es gibt kaum eine andere Stelle am Körper eines Menschen die dünner ist als die Haut im Augenbereich. Ab dem 25. Lebensjahr lässt die Feuchtigkeitsversorgung der Zellen nach, so dass die Haut rissiger werden kann und zusätzlich noch an Spannkraft verliert. Blinzeln, Lachen und auch das Zusammenkneifen der Augen belasten diese Haut enorm, so dass Umwelteinflüsse wie Abgase, Hitze und Kälte die Haut zusätzlich beanspruchen können. Kleine Lachfalten werden mit der Zeit zu tieferen Krähenfüßen.

Was kann man gegen die Lachfalten unternehmen?

Eine gesunde Lebensweise – zu der natürlich Sport und eine ausgewogene Ernährung gehören – wie auch Anti-Falten Cremes unterstützen den Feuchtigkeitsaufbau der Haut. Gegen die Zeichen des Älterwerdens hilft dies jedoch nur bedingt. Daher entscheiden sich viele Frauen – und auch Männer – für einen Besuch beim Beautydoc. Auch wenn die Unterspritzung der Lachfalten mit Hyaluron nur bedingt helfen kann, kann die Unterspritzung mit Botulinum ein glattes Ergebnis erzielen. Das muskelglättende Mittel hindert den seitlichen Augenmuskel vom zu starken Zusammenkneifen und lässt die Muskulatur um das Auge herum entspannen. Die Augen öffnen sich wieder mehr, man sieht jugendlicher und vitaler aus.