Wie werde ich meine Krähenfüße wieder los?

Wie werde ich meine Krähenfüße wieder los

Manch einer kennt sie als Lachfalten, andere wiederum als Krähenfüße. Es geht um die lästigen Fältchen am äußeren Rand der Augen, die vor allem aufgrund der starken Gesichtsmimik und des vielen Lachens sichtbar werden.

Was sind Krähenfüße?

Als Krähenfüße werden die Lachfalten an den Augen bezeichnet. Seitlich der Augen entstehen krähenfußartige mimische Augenfalten, die meist in Verbindung mit Unterlidfältchen auftreten. Beim Zusammenkneifen der Augen und auch beim Lachen bilden sich diese seitlichen Fältchen. Meist werden diese Falten aus sympathisch empfunden. Wenn sie jedoch auch im Ruhezustand sichtbar sind und nicht nur beim Lachen entstehen, überlegen sich viele Frauen und Männer wie man sie kaschieren könnte. Das Gesicht erscheint alt, wirkt erschöpft und von der Schwerkraft geprägt.- Besonders stark sonnengeschädigte Haut, wie auch Raucherhaut leidet unter dieser Art der Faltenbildung.

Was kann ich gegen Krähenfüße tun?

Die beliebteste Behandlung der Krähenfüße erfolgt mit Botulinumtoxin. Es glättet die Krähenfußfalten und verhindert das zu starke Zusammenkneifen der Augen. Sind die Falten ausgeprägter, kann die Haut auch mit Hyaluronsäure unterstützt werden, um ein glattes und zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Der eingefallene Teil wird angehoben, das Hautbild verbessert sich und die Falten werden glatter.

Oft werden wir gefragt, ob beim natürlichen Lachen die Augenpartie noch mitlacht. Eine zu hohe Dosierung führt meist zu einer maskenhaften Mimik. Daher ist gerade bei der Unterspritzung der Krähenfüße darauf zu achten, dass eine ausgewogene Balance zwischen Patientenwunsch und der Behandlung der Krähenfüße nachgegangen wird.

Wann ist das Ergebnis der Behandlung sichtbar?

Die Wirkung des Botulinumtoxin setzt nach etwa 3-10 Tagen ein. Das Wirkmaximum tritt generell nach etwa 14 Tagen ein. Grundsätzlich ist man nach der Unterspritzung gesellschaftsfähig. Nur in seltenen Fällen können blaue Flecken entstehen, die jedoch leicht überschminkt werden können.