Jawline Contouring – optimiere deine Kinnlinie

Die Kontur rund um Kinn und Kiefer ist bei vielen mittlerweile auch als Jawline bekannt und rückt auf dem Beauty-Radar vieler schönheitsbewusster Menschen immer weiter in den Fokus. Trotzdem wird die Wichtigkeit der Kieferpartie für das gesamte Gesicht und Erscheinungsbild von den meisten noch unterschätzt. Dabei gibt sie unserem Gesicht überhaupt erst eine Form und zeigt sogar erste Alterserscheinungen an.

Was vor einiger Zeit noch als sehr aufwendig und riskant galt, kann heutzutage dank Hyaluron-Injektionen entlang der Kiefer-Kinnlinie in nicht weniger als 15 Minuten optimiert werden. Das Resultat: Eine präzise definierte Linie, die sich vom Kinn entlang des Kiefers erstreckt und dem Gesicht sowie Seitenprofil mehr Kontur und ein jugendliches Aussehen schenkt. Doch warum will aktuell jeder diese definierte Jawline haben? Wir klären auf!

Im Namen der Schönheit Ecken und Kanten zeigen

Den Übergang zwischen Gesicht und Hals bezeichnet man als Kinnlinie oder Kinn-Kiefer-Kontur. Durch die unterschiedliche genetische Veranlagung jedes Einzelnen kann diese Kontur mal mehr und mal weniger stark definiert ausfallen. Ab dem 40. Lebensjahr beginnt die Spannkraft der Haut allmählich nachzulassen und auch das Kinn kann seine Kontur mit der Zeit verlieren. Diese normale Erscheinung des Alterns stört viele Frauen sowie auch Männer und hat in der ästhetischen Medizin sogar einen Namen. Der sogenannten „Sacking-Effekt“ bezeichnet Gesichtsproportionen, die im Alter nach unten absinken. Mit gezielten Massagetechniken und Hyaluron-Cremes kann zu Beginn noch leicht entgegen gewirkt werden, allerdings ist es langfristig kaum möglich, das absinken der Haut so zu verhindern.

Bye Bye Sacking Effekt

Die Unterspritzung der Jawline mit Hyaluronsäure ist eine einfache, effektive und deswegen so beliebte Behandlungsmethode, um kleine Fettdepots oder erschlaffte Haut in diesem Bereich wieder zu straffen. Somit erhält die Kinnlinie mehr Kontur und das ganze Gesicht wirkt definierter. Diese Behandlung wird oftmals auch als Jawline Contouring bezeichnet – also die Akzentuierung des Kieferknochens.Bei der Unterspritzung wird qualitativ hochwertige Hyaluronsäure entlang der Kiefer-Kinnlinie präzise injiziert, um hier einen Volumenaufbau zu erreichen. Mit großen Schmerzen ist bei dieser Unterspritzung nicht zu rechnen und auch Arbeit oder Sport sind nach der Behandlung schnell wieder möglich. Da Hyaluron ein körpereigener Stoff ist, wird es nach und nach auch wieder abgebaut. Aus diesem Grund sollte eine Jawline Unterspritzung in regelmäßigen Abständen wiederholt wieder, um ein langfristiges Ergebnis zu erzielen.

Wenn Sie auch unter einer schwammigen Kiefer Kontur leiden, dann vereinbaren Sie gern einen Termin und lassen Sie sich von unseren erfahrenen M1 Ärzten ausführlich beraten.