Fettabsaugungen bei Männern?

Fettabsaugung bei Mann

Männer lassen sich das Fett absaugen?

Sind es bei Frauen meist die Reiterhosen und Innenseiten der Oberschenkel, so sind es bei Männern meist der Hüft- und Bauchbereich. Auch Männer haben Problemzonen! Hartnäckige Fettpolster sind nicht nur Frauen vorbehalten. Doch warum lassen sich immer mehr Männer einer Fettabsaugung unterziehen? Ein Tabuthema ist es schon lange nicht mehr! Denn oftmals können die unliebsamen Fettpölsterchen trotz gezielter Ernährung und Sport nicht gänzlich beseitigt werden.

Warum lassen sich Männer das Fett absaugen?

Die häufigste Behandlung im Bereich der Fettabsaugung ist die Gynäkomastie. Ein Männerbusen ist nicht ansehnlich und stört das ästhetische Empfinden eines Mannes sehr. Doch neben einer Gynäkomastie sind gerade der Bauch- und Hüftbereich sehr beliebt. Durch eine Fehlverteilung des Fettes nehmen viele Männer am Bauch und auch an der Hüfte zu – ganz im Gegensatz zu Frauen, die an den Oberschenkeln, am Bauch oder auch an den Oberarmen zu nehmen können. Ganz gezielt lässt sich der Körper formen. Denn eine sportliche und dynamische Figur ist immer eine hervorragende Investition.

Beliebteste Zonen der Fettabsaugung bei Männern

Eine Fettabsaugung kann die Rettungsringe um die Hüften des Mannes reduzieren, ist allerdings keine Möglichkeit, um gegen den typischen Bierbauch anzukämpfen. Bei der Fettabsaugung werden die überflüssigen Fettdepots gezielt entfernt, so dass ein wohlgeformter Rücken und ein definierter Bauch entstehen können.

Egal aus welchem Grund Mann eine Fettabsaugung durchführen lässt, er sollte sich immer Bewusst sein: Eine Fettabsaugung ersetzt nicht den Sport und die bewusste gesunde Ernährung!

Weitere Infos findet ihr auf unserer Seite Fettabsaugung beim Mann. Alle Fragen rund um die OP werden auf der Behandlungsseite Fettabsaugung bei M1 beantwortet oder in den Blogbeiträgen zur Vibrationsliposuktion oder zur Wasserstrahlliposuktion.