Das Geheimnis schöner Haut

Ebenmäßige, feinporige und straffe Haut ist heutzutage eines der bedeutendsten Schönheitsmerkmale. Natürlich beeinflussen hierbei die Gene jeder einzelnen Person das Gesamterscheinungsbild unserer Haut, jedoch kann jeder sein Hautbild mit kleinen Tipps und Tricks ganz individuell verbessern! Bevor wir dazu kommen, beschäftigen wir uns aber zunächst mit den wichtigsten Fakten rund um unser größtes Organ: die Haut.

Was ich über meine Haut wissen sollte

Die Haut ist unser größtes Organ. Ein erwachsener Mensch hat eine Hautoberfläche von 1,5 bis 2 m². Unsere Haut besteht dabei aus verschiedenen Lagen und ist insgesamt ca. 1 bis 3 Millimeter dünn. Jede der insgesamt 3 verschiedenen Lagen hat eine bestimmte Aufgabe. Die oberste Schicht nennt sich Epidermis. Die Epidermis produziert stets neue Zellen. Hier findet der Austausch von Nährstoffen und die Abgabe von Abfallprodukten statt. Unter der Epidermis befindet sich die Dermis. Hier befinden sich die Collagen- und Elastinfasern der Haut. Diese sind für die Elastizität der Haut verantwortlich. Die unterste Hautschicht nennt sich Subcutis. Die Subcutis ist eine Bindegewebsschicht direkt unter der Haut, welche den Körper schützt und warmhält. Die Haut ist unser wichtigstes Sinnesorgan. Mit ihr können wir Kälte und Wärme wahrnehmen. Wir können durch sie zittern sowie Druck und Schmerz empfinden. Ebenfalls kann die Haut Signale abgeben, indem sie errötet oder erblasst.

Unsere Haut gut zu pflegen, hat also nicht nur eine große Bedeutung für unsere Schönheit und um uns dadurch wohler zu fühlen, nein es ist auch extrem wichtig, um den Körper im Gleichgewicht und gesund zu halten. Doch wie bekommen wir eine schöne und gepflegte Haut? Das ist gar nicht so einfach zu beantworten. Neben hochwertigen Cremes spielen hier viele andere Faktoren eine große Rolle. Aus diesem Grund haben wir unsere vier Top Tipps für eine reine, ebenmäßige und jugendliche Haut für Sie zusammengefasst!

Unsere Tipps für strahlende Haut

Wir haben für euch vier Tipps und Tricks zusammengetragen, mit denen ihr das Beste aus eurer Haut rausholen könnt!

1. Ernährung

Experten sind sich einig, die Ernährung hat wohl mit den größten Einfluss auf die Gesundheit unserer Haut. Man sollte pro Tag nicht mehr als 0,2 Liter Kuhmilch zu sich nehmen, da sich darin bestimmte Inhaltsstoffe befinden, die die Talgproduktion anregen, wodurch sich die Poren vergrößern können. Alternativ kann pflanzliche Milch wie Soja- oder Hafermilch verwendet werden. Auch Lebensmittel mit viel Zucker und weißem Mehl fördern die Entstehung von Pickeln und unreiner Haut. Also statt Weißbrot lieber auf die gesunde Vollkornvariante umsteigen!

2. Peelings

Damit unsere Haut geschmeidig und glatt bleibt, sollten Sie alle paar Wochen ein Gesichtspeeling anwenden. Die Haut erneuert sich jeden Monat, dabei sterben Hautzellen ab und lassen unsere Haut fahl und gräulich erscheinen. Regelmäßige Peelings helfen der Haut die toten Hautzellen loszuwerden und bringen den Teint wieder zum Strahlen. Doch es muss nicht immer ein teures Peeling aus dem Fachhandel sein! Für normale Haut kann man einfach ein Peeling aus Zucker und Olivenöl anrühren. Anschließend sanft in kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auftragen und mit lauwarmen Wasser alle Rückstände gründlich entfernen. Und schon strahlt Ihre Haut wieder mehr Jugendlichkeit aus!

3. Skinbooster Behandlung

Sagt Ihnen nichts? Dann aufgepasst! Die Skinbooster Behandlung ist eine tolle Möglichkeit, um im Handumdrehen einen strahlenden und frischer aussehenden Teint zu erlangen. Während bei klassischen Hyaluronbehandlungen punktuell Hyaluron in die Haut injiziert wird, wird bei der Skinbooster Behandlung Hyaluronsäure großflächig unter die Haut gespritzt. Somit kann eine allgemeine Verbesserung der Hautqualität erzielt werden, denn durch die Injizierung von Hyaluron in tiefere Hautschichten wird die Kollagenbildung angeregt und die Haut langfristig besser mit Feuchtigkeit versorgt. Kurzum kann durch eine Skinbooster Behandlung die Haut geglättet und sichtbar verjüngt sowie die Elastizität der Haut verbessert werden. Insgesamt wird ein frischeres und jüngeres Erscheinungsbild der behandelten Hautpartie erzielt. Eine Skinbooster Behandlung kann im Gesicht, dem Hals und Dekolleté oder den Händen durchgeführt werden und hält bis zu 6 Monaten an.

4. M1 Select Pflegeprodukte

Um ein langfristig optimales Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir zusätzlich nach der Skinbooster Behandlung aus unserer M1 Select Pflegeserie das „Hyaluronic Face Set“ anzuwenden. Alle Produkte in diesem Set beinhalten eine Kombination aus hochmolekularer Hyaluronsäure, die der Haut von außen eine optimale Feuchtigkeitsversorgung bietet.

Benötigen auch Sie einen Boost für Ihre Haut? Dann zögern Sie nicht und vereinbaren direkt ein unverbindliches und individuelles Beratungsgespräch bei einem unserer erfahrenen M1 Ärzte.