5 Fakten über unsere Lippen!

Lippen sind ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Gesichtes. Wir benötigen sie bei der Nahrungsaufnahme zum Sprechen und natürlich auch zum Küssen. Ohne unsere Lippen würden unsere Gesichter außerdem ziemlich merkwürdig aussehen. Doch es gibt noch so viel mehr Wissenswertes über unsere Lippen zu erfahren. Wir haben für euch fünf erstaunliche Fakten rausgesucht, die eure Münder definitiv offenstehen lassen werden.

#1 Lippen helfen bei der Partnerwahl

Ohne Lippen zu küssen ist unmöglich. Einige Wissenschaftler glauben, dass das Küssen eine Schlüsselrolle bei der Partnerwahl spielt. Das Aufeinanderlegen der Lippen bringt hierbei potenzielle Partner nahe genug an den eigenen Körper heran, um biologische Informationen austauschen. So kann der Körpergeruch sowie die Pheromone des anderen wahrgenommen werden. Frauen bevorzugen dabei den Duft von Männern, deren Immunsystem sich von ihrem eigenen unterscheidet und ob dies der Fall ist, kann der eigene Körper durch die Pheromone des anderen herausfinden.

#2 Mehr ist mehr

Wenn es darum geht, das andere Geschlecht anzuziehen, spielt die Größe der Lippen für viele eine wichtige Rolle. Besonders Männer bevorzugen Frauen mit großen und voluminösen Lippen. Andersherum bevorzugen Frauen eher die Männer, die mittelgroße Lippen haben.

#3 Rote Lippen können reich machen

Das Tragen von rotem Lippenstift macht Frauen für Männer attraktiver, da dieser das Gesicht der Frau sinnlicher wirken lässt. Das Tragen von rotem Lippenstift kann sich für Frauen wortwörtlich auszahlen, wie es eine Studie aus Frankreich zeigt: Soziologen fanden heraus, dass Kellnerinnen, die roten Lippenstift tragen, mehr Trinkgeld bekommen – allerdings nur von männlichen Kunden. Der rote Lippenstift der Kellnerinnen hatte keinen Einfluss auf die Großzügigkeit der weiblichen Kunden.

#4 Blut ist der Grund für die rote Färbung der Lippen

Die Haut der Lippen ist dünner als die an anderen Stellen des Körpers und besteht aus drei bis fünf Zellschichten statt aus 16. Dünnere Haut bedeutet, dass die darunterliegenden Blutgefäße leichter zu sehen sind. So sind unsere Lippen aus genau diesem Grund rötlicher als der Rest der Haut. Dieser Effekt ist bei Menschen mit heller Hautfarbe stärker ausgeprägt als bei denen mit einem dunkleren Haut-Ton.

#5 Die Lippen werden mit dem Alter schmaler   

Die Lippen erhalten ihre Form zum Teil durch Kollagen. Wenn der Körper altert, produziert er weniger von diesem wichtigen Protein, wodurch die Lippen beginnen, an Volumen zu verlieren. Ein weiterer Faktor, der zum Volumenverlust in den Lippen beiträgt, ist das ultraviolette Licht der Sonnenstrahlen. Deswegen sollte auch bei den Lippen nicht auf den Sonnenschutz verzichtet werden. Haben die Lippen bereits an Volumen verloren, sind eingefallen oder bilden sogar schon Fältchen so kann über eine Behandlung der Lippen mit Hyaluronsäure nachgedacht werden. Hierbei wird der körpereigne Stoff Hyaluron mit einer feinen Nadel in die Lippen injiziert. Die Bewegung sowie das Gefühl der Lippen wird dadurch nicht beeinträchtigt und die natürliche Form kann erhalten bleiben.

Unsere Ärzte beraten Sie gerne in einem ausführlichen Beratungsgespräch zu allen Unterspritzungstechniken und Produkten für den Lippenaufbau mit Hyaluronsäure!